Unsere Vision

Für den Anwender soll das CMS in der Bedienung so einfach sein, dass auch bei gelegentlicher Nutzung (1-2 / Jahr) man sich problemlos wieder zurecht findet.

Für Designer darf es keine Einschränkung durch CMS spezifische Gegebenheiten geben. Das Templatesystem soll einfach, klar und komfortabel sein. Trotzdem muss das Templatesystem variable und frei konfigurierbar sein.

Für Entwickler soll ein Framework zur Verfügung stehen, welches die aktuellen Technologien in ASP.net unterstützt. Das CMS soll dabei dem Entwickler das Einbinden von eigenem Code durch klare Trennung zwischen CMS – und Eigencode vereinfachen. 

Dietmar Harb
 
Dietmar Harb - Gründer SpaghettiCMS
Ziel von SpaghettiCMS ist es, ein einfaches für jedermann bedienbares CMS in ASP.net zur Verfügung zu stellen. 

Als wir 1999 anfingen, uns mit Websitegestaltung zu befassen, war die Auswahl an Editoren noch sehr bescheiden. CMS Systeme waren noch kaum verbreitet. Also wurde damals meist noch jede einzelne Seite per Hand geschrieben. Es wurde viel experimentiert. Jede Änderung am Seitenaufbau, Menü bzw. an Elementen die auf vielen Seiten eingesetzt wurden, bedeutete jede Menge Arbeit. 

Uns wurde bald klar, dass wir ein System benötigen, welches uns in der Arbeit unterstützt und hilft, Zeit zu sparen. Das hieß, Änderungen am Design und Code mussten schnell und unkompliziert möglich sein. Dabei waren unsere Anforderungen klar. Die meisten Freunde und Bekannten benötigten eine einfache Website, die meist für die Präsentation der eigenen Firma eingesetzt wurde. Änderungen wurden eher selten durchgeführt. Und wenn dann nur einfache Textänderungen, z.b. dass ein neuer Mitarbeiter dazugekommen ist oder dass an bestimmten Tagen der Betrieb zugesperrt bleibt. 

Alle 1-2 Jahre kamen dann Designänderung auf Wunsch der Kunden dazu. Mal zu besonderen Anlässen, mal einfach nur um wieder mal was Neues zu zeigen. 
Änderungswünsche am Code kamen selten von unseren Freunden, die kamen meist von uns selbst, immer dann, wenn wir uns dadurch wieder ein bischen Zeit in der weiteren Pflege der Website ersparen konnten. Z.b. Inhalte zeitgesteuert auszuspielen. 

Mit ASP und vor allem mit dem Nachfolger ASP.net fanden wir eine Webtechnologie, die viele unsere Wünsche erfüllten. Dies war dann der Start für die Eigenentwicklung eines CMS auf Basis von ASP.net im Jahre 2004. Wir waren von Anfang an bedacht, nur Funktionen und Felder zur Verfügung zu stellen, die tatsächlich benötigt werden. Es wurde über jede einzelne Funktion nachgedacht und diskutiert, ob sie wirklich notwendig ist. Oft wurden Funktionen eingebaut, getestet und dann wieder verworfen, wenn sie nicht den Anforderungen entsprachen. Unser Ziel war es nie, nur zum Selbstzweck irgendetwas einzubauen. 

Heute 10 Jahre später, sieht das CMS für den Kunden im Backend immer noch so ähnlich aus wie es damals entwickelt wurde. Die Kunden machen weiterhin ihre Änderungen in der gewohnten Umgebung und im gewohnten Workflow.
Natürlich hat sich im Frontend Bereich in den letzten 10 Jahren extrem viel getan. Wir sind heute froh, dass wir mit ASP.net auf eine Technologie gesetzt hatten, die alle unsere Wünsche über einen so langen Zeitraum immer erfüllt hat. In diesem Zeitraum wurden viele Projekte von uns umgesetzt, jedes Projekt war in der Erscheinung anders. Wir kamen nie in die Situation, dass wir etwas nicht umsetzen konnten. Und das Beste: Es hat einfach funktioniert.

2014 haben wir uns entschlossen, unser Projekt der Open Source Gemeinde zur Verfügung zu stellen. Wir hoffen, dass auch andere von unserem Projekt profitieren können. 
 

Download: Latest Version 1.5 stable   Download
Navigationslinks überspringen

 SpaghettiCMS.org